Dornröschen

Videokollektiv Dornröschen

Das Videokollektiv Dornröschen wurde im Dezember 2010 gegründet und ist seit dem ein fixer Bestandteil der Wiener Minimalszene. Seit seinem Beginn hat das dreiköpfige Team viele namhafte Clubs in und um Österreich bespielt. zahlreiche Kooperationen, unter anderem mit dem Eventkollektiv SimpleMotion!, You Know Why! oder dem PAXNICHT Club, wurden durchgeführt. Seit 2011 besitzt das Ensemble zwei fixe Standorte in Wien, außerdem ein Sommeratelier im Wiener Ragnarhof, das jährlich für diverse VJ Workshops und Events genützt werden wird.

Eines der primären Ziele von Dornröschen liegt in der Integration von analoger in digitaler Kunst und der offene Dialog zwischen Visuals und Musik. Hierbei ist es dem Kollektiv ein Anliegen die Wichtigkeit der analogen, nicht digitalisierten Welt aufzuzeigen. Harte Cuts, ursprünglich analoges Material und schnelle, bunte Bildfolgen sind typisch für die Visuals von Dornröschen. Das Team arbeitet grundsätzlich bei allen Veranstaltungen live um Visuals und Musik möglichst aufeinander einstellen zu können.

 

 

Dem Auftragsspektrum sind prinzipiell keine Grenzen gesetzt, so arbeitet Dornröschen sowohl im Party- und Eventsektor als auch als Cutter und Filmer für Event-, Werbe- wie auch Promovideos. Seit Mitte 2011 bietet das VJ-Kollektiv auch Austellungs- und Lichtdesign an.

Das Ensemble arbeitet darauf hin Musik und Visuals miteinander in Einklang zu bringen. So wird komplett auf selbst generierende Bilder verzichtet, mindestens 80 Prozent der Visuals laufen live. Dornröschen vereint drei verschiedene Zugänge des Vjing, somit ist man – nicht zuletzt aufgrund der bunten Zusammensetzung – immer bereit und immer gerüstet.

Seit 2012 organisiert Dornröschen ein Sommerprojekt namens „Visual Meets“ im Wiener Ragnarhof, dessen Hauptaugenmerk auf der Vernetzung der österreichischen Vj Community liegt. Es werden wöchentlich Workshops und ein täglich offenes Atelier angeboten, nicht zuletzt um Einblick in die Arbeit von VisualistInnen zu gewähren. Insgesamt stehen 2 Monate ganz im Zeichen der Kreativität. Das Trio lebt und arbeitet in Wien.